Freitag, 23. August 2013

Marchè du soir du Producteurs in Lormarin - Zucchinivelouté mit Zucchinispaghetti

In der Provence habe ich dieses Jahr einen Markt für Direktvermarktung lokaler Produzenten der besonderen Art in Lourmarin besucht. Es gab wirklich ein tolles Angebot an Produkten, die man auch probieren durfte. Die Gespräche mit den Herstellern und Besonderheiten bei der Produktion habe ich als sehr inspirierend empfunden. Besonderheit des Marktes ist, dass jede Woche ein lokaler Koch eine Art "Kochshow" auf einer Bühne veranstaltet. Das Ergebnis darf natürlich verkostet werden. Für 1,50 Euro konnte man sich ein (oder mehrere Gläser ;-)) sehr leckeren Muscadetwein holen.

 Ich durfte Patrick Barbaux aus dem Restaurant Numero 9 in Lourmarin erleben ... es gab Zucchinivelouté mit Zucchinispaghetti und Zucchinibeignets. Hab ich daheim gleich nachgekocht ;-)






Einige Impressionen vom Markt:







Besonders begeistert hat mich der Ziegenkäse der zwei Damen die mit einigen ausgewählten Ziegel einen geschmacklich extrem gehaltvollen Käse herstellen. Frisch pur oder eingelegt ...




Doch nun zur "Kochshow" :-))



Schneiden der Spaghetti auf der Mandoline - man beachte die herrlichen Zucchinis.





Patrick hat Zucchinibeignets zubereitet in einem Teig aus: 2 Eiern, 100 g Butter, 25 cl Milch, Salz und Cumin.




Das Zuschauen hat echt Spaß gemacht, sehr amüsant ... :-)

video



Das Ganze serviert auf einer Zucchinivelouté, der Ansturm war groß.






Zuhause habe ich die Velouté und Spaghettis gleich nachgekocht, geht ultraschnell und ist wirklich ssehr lecker:

Zutaten für das Zucchinivelouté:

500 g Zucchini, klein geschnitten
20 cl Kokosmilch
3 EL Creme Fraiche
1 Stange Lemongras
Fleur de Sel aus der Carmargue
Basilikum von guter Qualität

Zutaten für die Spaghetti:

eine große gelbe Zucchini
1 Zitrone
Fleur de Sel aus der Carmargue


Zunächst die Zucchiniwürfel in einem Top mit 1/3 kaltem Wasser und dem angeschnittenen Lemongrasstengel kochen, bis die Zucchini weich sind.

Im Blender gut pürieren. Kokosmilch, Creme Fraiche und Fleur den Sel dazugeben und nochmals pürieren, Kaltstellen, schmeckt auch warm serviert ...



Für die Zucchinispaghetti die Zucchini auf der Mandoline zu dünnen Streifen schneiden. In einer Schüssel mit dem Saft der Zitrone und dem Fleur de Sel marinieren.



In einem tiefen Teller Velouté geben. Darauf eine handvoll Spaghetti drapieren. Mit einigen Blättern Basilikum dekorieren.

A table !



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen